Hat Gott als System versagt?

So lautet der weihnachtliche Titel einer Kolumne Sibylle Bergs am 26.12.2015. “Ja”, sind wir versucht zu erwidern, denn er hat diese Kolumne und so viele weitere ihrer Art, ja letztlich alle Kolumnen von Sibylle Berg zugelassen. Wobei wir an dieser Stelle innehalten, als uns das Dogma der unergründlichen Wege als dialektisches Pendant zu jeder Frage nach der Theodizee in den Sinn fährt. Und wir fragen lieber auch - geradezu wie Sibylle Berg in ihrem “rührend naiven, fast wagneresken Aufsatz der Suche” (vorletzter Absatz!).